Vodafone antwortet auf Movistar Angebot mit “Todo en Uno”

Vodafone Spanien erwidert das Komplettangebot von Movistar mit dem neuen Tarif “Todo en Uno”. Also die Bündelung von Festnetztelefonie, Internetzugang via ADSL und dem mobilen Telefonieren. Genau genommen handelt es sich aber um zwei neue Tarife, denn für das mobile Telefonieren wird unterschieden zwischen zwei Tarifen.

Die Eckdaten in der gebotenen Kürze:

– Festnetzanschluß: 3.000 Minuten pro Monat ins spanische Festnetz. 350 Minuten pro Monat auf jedes beliebige Mobiltelefon, aber nur an Wochenenden und Nationalfeiertagen. Zusätzlich können noch 1.000 Minuten pro Jahr (Richtig! Nicht pro Monat.) auf andere spanische Vodafone-Mobilnummern vertelefoniert werden.

– Handy:

Tarif @L: 750 Minuten an spanische Mobiltelefone oder Festnetzanschlüße ohne Verbindungsaufgebühr. Unbegrenzter Versand von SMS, mobiler Internetzugang bis 750MB und drei Nummern “VIPS” runden den Tarif ab.

Tarif @XS: Hier können nur 150 Minuten pro Monat vertelefoniert werden und auch die Datenmenge für das mobile Surfen ist auf bescheidene 150MB begrenzt. Von kostenlosen SMS ist gar keine Rede in diesem Tarif.

– Internetflatrate: Unbegrenztes Surfen via ADSL bis 20MB.

Das Angebot kostet inclusive Mehrwertsteuer monatlich 60,50€ für den Tarif @L und 48,40€ für den Tarif @XS. Sowohl Neukunden als auch Wechsler können das Angebot nutzen. Aufstocker, die schon einen Mobilvertrag oder ADSL mit Vodafone haben, kommen nur in den Genuss der neuen Tarife, wenn sie weniger als sechs Monate verbleibende Vertragslaufzeit haben.

Weitere Informationen, leider nur auf spanisch verfügbar, finden Sie auf der Webseite von Vodafone Spanien.

Für mehr Informationen rufen Sie mich bitte an.

Der Artikel ist auch in English verfügbar.